Jugendliche erkunden eine Europakarte

Europa spielt

und alle machen mit

Für manche Settings sind Aktivitäten passendsten, die einen relativ offenen Rahmen haben, flexibel anpassbar sind und wo die TeilnehmerInnen u.U. auch einfach beim „Vorbeikommen“ mitmachen können.

Hierfür bietet sich das Angebot „Europa spielt“, das junge Menschen über einen spielerischen Zugang unter offenen Rahmenbedingungen mit dem Thema Europa in Berührung kommen lässt und einen Austausch darüber initiiert. Und was könnt ihr euch darunter jetzt genau vorstellen? Vieles, unser Erfahrungsschatz ist groß, und wir erweitern ihn auch immer gerne mit neuen Ideen…
Europa-Kim-Spiel
Europa mit allen Sinnen erfahren – Europa schmecken, riechen, sehen, hören und fühlen. Anhand exemplarischer Sinneserfahrungen werden Länder und ihre Besonderheiten ins Gespräch gebracht und sich darüber ausgetauscht. Rätselspaß inklusive.

Europäisches Sportwuzzelturnier
Anhand von „realen Fußballteams“ wie Real Madrid (warum heißen die eigentlich auch „Die Königlichen“?) oder NK Maribor, FC Liverpool, Roter Stern Belgrad oder BATE Borissow (spielte nicht Sturm Graz 2011 gegen die weißrussische Mannschaft um den Einzug in die Champions League?) lernt ihr europäische Geschichten (und ihre Spannungsfelder) kennen.

Spielstationen / Mini-Spielespektakel
An mehreren Stationen sind verschiedene europabezogene Herausforderungen zu bewältigen. Die Stationen werden von den teilnehmenden Jugendlichen selbstständig absolviert. Mit diesem Mini-Spielespektakel setzen sich die Jugendlichen lustvoll mit europäischen Themen auseinander.

Anzahl der TrainerInnen:

2 TrainerInnen

Dauer der Aktivität:

4 Stunden

optimale Gruppengröße:

ab 16 Personen
zurück zur Übersicht nchstes Angebot